Samstag, 14. August 2010

Neue Wappen für Lorient und Brest

Die beiden bretonischen Erstligisten FC Lorient und Stade Brest haben zur neuen Saison frische Wappen präsentiert.

In Lorient hat ein ein typisch französisches Logo gewählt, das mit Innovationsfreude daherkommt. Das Wappenschild weist eine Wellenform auf, und die bretonische Fahne Gwan ha Du ist im oberen Teil des Logos integriert. Im Zentrum steht freilich wie zuvor das Klubtier "Merlus" (Seehechte), von dem der FC Lorient auch seinen Spitznamen (les Merlus) hat. Auf der Vereinshomepage gibt es eine schöne bebilderte Historie des FCL-Wappens. (http://www.fclweb.fr/articles/article.php?idarticle=1578)




In Brest votierte man ebenfalls für ein Wappenschild mit - typisch für die Region - einem Zeichen aus der bretonischen Flagge: dem Hermelin, das über dem Klubkürzel RB29 prangt. Die 29 steht übrigens nicht für das Gründungsjahr, sondern für das Departement Finistere, das die Nummer 29 trägt und dessen Hauptstadt Brest ist. Das neue Wappen setzte sich in einem Wettbewerb, bei dem drei Varianten zur Verfügung standen - siehe unten. Das linke Wappen erinnert übrigens an das Ursprungswappen des Vereins, der eine Menge Namensänderungen und veränderter Wappen hinter sich hat.

Wikipedia-Frankreich hat eine schöne Aufstellung verschiedener Wappen auf seiner Seite: http://fr.wikipedia.org/wiki/Stade_brestois_29

Keine Kommentare:

Kommentar posten