Dienstag, 6. März 2012

Insolvenzticker: Kickers Emden/Eintracht Nordhorn

Zu einem der wohl kuriosesten Fußballspiele aller Zeiten kam es am Sonntag in Emden. Dabei trafen der BSV Kickers Emden und der SV Eintracht Nordhorn zu einem Pflichtfreundschaftsspiel ohne Punkte aufeinander.


Beide Klubs sind durch eröffnete Insolvenzverfahren aus der Wertung genommen worden und stehen bereits als Absteiger aus der Oberliga Niedersachsen ab. Aufgrund einer umstrittenen Entscheidung des NFV müssen sie die Saison allerdings in "Pflichtfreundschaftsspielen" zu Ende spielen - so die Gegner denn antreten.

Die Kader der beiden betroffenen Vereine sind nach den Vorfällen freilich völlig auseinander gebrochen, und sowohl Emden als auch Nordhorn spielen mit bunt zusammengewürfelten Mannschaften weiter. Nordhorn hatte vor zwei Wochen mit einer aus Reservespielern bestehenden Elf auf eigenem Platz mit 1:13 gegen den SV Holthausen-Biene verloren.

Nun trafen die beiden Team in Emden zum "Insolvenz-Gipfel" aufeinander, um den "Insolvenz-Meister" zu ermitteln. Kickers Emden sicherte sich mit einem souveränen 7:1 den "Titel". Das absurde Spiel wurde von 225 Zuschauern beobachtet, die für recht fröhlich Stimmung auf den Rängen sorgten.

Hier die Spielberichte aus beiden Lagern
Emden: http://www.oz-online.de/?id=542&did=53203
Nordhorn: http://www.eintracht-nordhorn.de/eintracht/oberliga/925-auch-diese-niederlage-bringt-eintracht-voran.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten