Samstag, 1. März 2014

Insolvenzticker: TSV Aindling, BC Aichach, FC Affing

Der bayerische Landesligist TSV Aindling steht vor einer unsicheren Zukunft. Ende Januar erhielt der frühere Bayernligist hohe Nachzahlungsforderungen sowohl von der Rentenversicherung als auch vom Finanzamt. Die "Augsburger Allgemeine" berichtete bereits mehrfach über Versäumnisse des TSV, in der Vergangenheit fällige Beiträge an die Sozialkassen bzw. das Finanzamt gezahlt zu haben. Vor zwei Jahren war der Kklub daher auch schon einmal das Ziel einer Razzia. TSV-Präsident Ludwig Grammer teilte gegenüber der "Augsburger Allgemeinen" mit, dass die Existenz des Vereins aufgrund der neuen Entwicklung gefährdet sei. Weitere Informationen: http://www.fupa.net/berichte/hoffen-auf-hilfe-aus-dem-rathaus-127127.html

Auch bei den Bayernligisten FC Affing sowie BC Aichach gibt es wirtschaftliche Probleme. In Affing musste man schon im Oktober den Finanzgürtel enger schnalle, weil der Verein offenbar über seine Verhältnisse gelebt und ebenfalls eine Nachzahlunge erhalten hatte. Und beim BC Aichach fuhr Mäzen und Vorsitzender Volker Weingartner sein Engagement im Januar massiv zurück, nachdem Steuernachzahlungen für den Verein fällig geworden waren und sich seine eigene finanzielle Situation veränderte. Der Spitzenreiter der Bayenrliga Süd verlor daraufhin diverse Leistungsträger an andere Vereine. Weiter Informationen: http://www.aichacher-zeitung.de/vorort/lokalsport/fussball/art106,81102
...
TSV Aindling droht Insolvenz - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/TSV-Aindling-droht-Insolvenz-id28939932.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten