Donnerstag, 3. April 2014

Boavista Porto zurück in Liga 1

Portugals Traditionsverein Boavista Porto hat bei seiner Klage gegen den Zwangsabstieg im Jahre 2008 nun tatsächlich Erfolg gehabt. Damals war der Klub im Zusammenhang mit einem Korruptionsskandal mit Zwangsabstieg bestraft worden.

Im Februar 2013 hatte er mit seiner Klage bereits grundsätzlich Recht bekommen, und nun hat auch der portugiesische Ligaverband LPFP Grünes Licht gegeben.

Die Primeira Liga wird damit 2014/15 mit 18 statt bislang 16 Vereinen spielen. Boavista war zwischenzeitlich sportlich in die 3. Liga abgestiegen, wo man derzeit unter Ex-Nationalspieler Petit auf den Aufstieg hoffte.

Nun wird der Klub also gleich zwei Spielklassen überspringen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten