Freitag, 11. April 2014

Insolvenzticker: RFC Antwerp und andere belgische Klubs

Fünf belgischen Zweitligisten wurde die Lizenz für die kommende Saison verweigert - darunter ist mit dem Royal Antwerp FC der älteste Klub des Landes, der dementsprechend die "Stammnummer 1" des belgischen Fußballverbandes trägt und "Great Old" genannt wird.

Die anderen Vereine sind St. Truiden, Hoogstraten, RWD Molenbeek und Tubize. Alle betroffenen Klubs haben die Möglichkeit, gegen die Entscheidung der Lizenzkommission in Berufung zu gehen.St. Truiden beispielsweise geht davon aus, nach Erbringung einer Bankgarantie im zweiten Durchgang die Lizenz zu erhalten.

In Antwerpen verkomplizierte sich die Situation, weil Ex-Präsident Eddy Wauters Nachforderungen erhob. Nähere - allerdings auf Flämisch - hier: http://rafc.be/news/geen-licentie-voor-rafc-door-claim-wauters

Außerdem wurde bekannt, dass Drittligist CS Verviers ebenfalls keine Lizenz erhalten hat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten