Freitag, 16. Dezember 2011

Insolvenzticker: Tennis Borussia Berlin

Zur Abwechslung endlich auch mal eine positive Meldung im Insolvenzticker: Das Insolvenzverfahren von Tennis Borussia Berlin steht vor dem erfolgreichen Abschluss.

Auf der Gläubigerversammlung beim Amtsgericht Charlottenburg nahmen die Gläubiger der Lila-Weißen den Insolvenzplan einstimmig an. Damit ist dem inzwischen nur noch in der sechstklassigen Berlin-Liga kickenden früheren Zweitligisten die Möglichkeit für einen unbelasteten Neustart gegeben.

Über das nun folgenden Prozedere heißt es auf der Klubhomepage: "Nach der üblichen Rechtsmittelfrist von 14 Tagen kann dann die entsprechende Auszahlung an die Gläubiger erfolgen. Danach wird das Gericht die formale Aufhebung des Insolvenzverfahrens beschließen und bestätigen, womit also Anfang des kommenden Jahres zu rechnen ist."

Keine Kommentare:

Kommentar posten