Donnerstag, 7. November 2013

Update zur Buchreihe Legendäre Fußballvereine - Fußball in Berlin


Vor einiger Zeit gab es an dieser Stelle eine kleine Befragung, in welchem Umfang und in welcher Tiefe die werte Leserschaft gerne den Ostdeutschland-Band in der Reihe Legendäre Fußballvereine sehen würde. Zunächst möchte ich mich für die überaus rege Teilnahme bedanken, die sehr hilfreich war. Das Ergebnis fiel eindeutig aus, denn zu 100 Prozent wurde eine tiefe und ausführliche Berichterstattung gewünscht. Das freut mich, denn es ist auch mein Anliegen, im Rahmen der Reihe die Vereine deutlich über das bekannte Maß hinaus präsentieren zu können.

Allerdings schafft das zwei Probleme: die Zeit, denn die Bücher der Reihe erfordern einen erheblichen Recherche- und somit Zeitaufwand, sowie den Platz, denn die Reihe sprengt sämtliche Dimensionen. So war ich beim Band Ostdeutschland bei 640 A4-Seiten angelangt und damit bei einer Dimension, die nicht mehr tragbar war.

Nach einigen Beratungen und Berechnungen mit dem Verlag Die Werkstatt haben wir nun folgendes beschlossen: der gesamte Bereich Berlin wird in einem gesonderten Band ausgelagert, wodurch sich der Umfang des Ostdeutschland-Bandes auf händelbare 420 Seiten reduziert. Da sich Berlin während der Arbeit an dem Buch ohnehin ständig als ein Problem entpuppte (durch die politische Teilung wirkten diverse Westberliner Vereine wie „Fremdkörper“), ist die Ausgliederung auch inhaltlich sinnvoll.

Um die Porträts der rund 130 „legendärsten“ Berliner Fußballvereine werde ich nun aber noch diverse andere Themen aus und über den Berliner Fußball stellen, so dass aus "Legendäre Fußballvereine Berlin" so etwas wie "Das große Buch des Berliner Fußballs" wird. Das Buch wird natürlich mit einer ausführlichen Geschichte des Fußballs in Berlin beginnen. Außerdem werde ich mich in Sonderkapiteln mit Themen wie Jüdischer Fußball, Arbeitersport, Integration, Doppelspiele etc. beschäftigen. Dazu kommen reichlich Spielerporträts, und natürlich gibt es auch Statistik – zum Beispiel die Abschlusstabellen der jeweils höchsten Berliner Spielklasse seit 1891/92. Garniert wird das Ganze mit Fotos, für die ich durch die Ausgliederung deutlich mehr Platz habe. Gerne würde ich auch historisches Souvenirmaterial (Wimpel, Anstecknadeln, Plakate etc.) präsentieren – wer da was anzubieten hat, darf sich gerne bei mir melden!

Im Vereinsteil werden alle Klubs vorgestellt, die ab 1933 mindestens in der höchsten Berliner Klasse vertreten waren – für die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg heißt das also Bezirksliga für den Ostteil bzw. Amateur(ober)liga für den Westteil sowie seit der Wende die Berlin-Liga. Nach derzeitiger Rechnung umfasst das immerhin 134 Vereine. Erscheinen wird das Buch entweder im Herbst 2014 oder im Frühjahr 2015 im Verlag Die Werkstatt.

Als nächstes erscheint dann Ostdeutschland in der Reihe Legendäre Fußballvereine. An dem Band arbeite ich schon seit geraumer Zeit, und neben Berlin sind auch Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg bereits auf dem Weg der Fertigstellung. Ich denke, dass ich nach Rückkehr von meiner kleinen Radtour durch Südamerika (zweite Jahreshälfte 2014) mit Volldampf an dem Buch weiterarbeiten werde. Grundsätzlich ist zu sagen, dass die Reihe außerordentlich zeitaufwändig ist und es daher immer mal wieder zu Verzögerungen kommen kann, zumal ich sie leider nur "nebenbei" laufen lassen kann. 

Wer es genau wissen will, für den nun auch noch die vorläufige Aufstellung der porträtierten Vereine:

Adlershofer BC
Dynamo Adlershof
VSG Altglienicke
BFC Alemannia 90
SC Berliner Amateure
BSG Außenhandel
BSG Autotrans
BBC 03
Blau-Weiß 90
FC Brandenburg 03
NK Croatia
BFC Dynamo
Dynamo Süd
Elektra
Empor
Empor Brandenburger Tor
Hakoah
Hellas-Nordwest
Hertha BSC
Hilalspor
Hürriyet-Burgund
BSV Hürtürkel
Club Italia
Kickers 1900
KWO
BSG Luftfahrt
Lufthansa-SG
Makkabi
Minerva 93
NARVA
NNW
VfL Nord
Nordberliner SC (SV Nord)
FC Nordost
BFC Nordstern
Normannia 08
Olympiakos
Polizei SV
BFC Preussen
SV Preußen
BSC Rehberge
SG Stadtmitte
BBC Südost
BFC Südring
BSC
BSV 92
Tasmania 1900
Tasmania 73
Tennis Borussia
BSG Tiefbau
Turbine Bewag
Türkiyemspor
Türkspor
1. FC Union
SC Union 06
Berliner Verkehrsbetriebe
Viktoria 89
FC Vorwärts
Wacker 04
SC des Westen 97
SC Westend 01
WBK
Yesilyurt
Vorwärts Bestensee
Fortuna Biesdorf
Minerva Borsigwalde
VfB (Concordia) Britz
Hertha 06 Charlottenburg
SC Charlottenburg
SC Gatow
SG Friedrichshagen
Frohnauer SC
SC Heiligensee
VfB Hermsdorf
Dynamo Hohenschönhausen
SG Hohenschönhausen
Sportfreunde Johannisthal
Bau Eiche Köpenick
GSG Köpenick
Köpenicker SC
SSV Köpenick
Lichtenberg 47
Dynamo Lichtenberg
Motor Lichtenberg
Sparta Lichtenberg
Lichtenradenrader BC
Lichterfelder FC 92
1. FC Lübars
Eintracht Mahlsdorf
Mariendorfer SV
Traber Mariendorf
BSC Marzahn
1. FC Neukölln
NSC Cimbria-Trabzon
Marathon Neukölln
Rot-Weiß Neukölln
Neuköllner Sportfreunde
Südstern Neukölln
Tasmania 73 Neukölln
VfB Neukölln
Stahl Oranienburg
TSG Oberschöneweide
Bergmann-Borsig Pankow
Einheit Pankow
Fortuna Pankow
VfB Pankow
VSG Rahnsdorf
BSC Reinickendorf
RFC Alt-Holland
Reinickendorfer Füchse
TSV Rudow
SG Schulzendorf
Pneumant Schmöckwitz
Lok Schönweide
SC Siemensstadt
Spandauer BC
Spandauer SV
Schwarz-Weiß Spandau
Teutonia Spandau
BSV Spindlersfeld
SC Staaken
Steglitzer FC Stern
Steglitzer SC Südwest
Berolina Stralau
Rapide Wedding
EAW Treptow
Turbine EKB Treptow
Wartenburger SV
Einheit Weißensee
Weißensee 1900
Concordia Wilhelmsruh
1. FC Wilmersdorf
Concordia Wittenau
Hertha Zehlendorf

Keine Kommentare:

Kommentar posten