Mittwoch, 15. Januar 2014

Alle Tassen im Schrank? SG Flensburg-Handewitt


Der eine oder andere mag wissen, dass meine heimliche Liebe neben Fußball der Handball ist – ich will an dieser Stelle gleich offen bekennen, dass sich meine eigenen sportlichen Ambitionen (und vor allem Fähigkeiten...) auf der Platte beträchtlich erfolgsversprechender gestalteten als auf dem grünen Rasen, auf dem ich zumindest außerhalb des Tores eher untauglich agierte (oder bestenfalls einen Berti-Vogts-Wadenbeißer abgab).

Handball ist ein Sport, den ich als Spieler und als Zuschauer gleichermaßen faszinierend und bewegend finde. Ich bin regelmäßig zu Gast beim Niedersachsenligist (und ex-Zweitligist) TV Jahn Duderstadt (leider keine Kaffeebecher im Angebot), und auch der Bundesliga folge ich mit Interesse. Bedauerlich, dass die Handball-Europameisterschaft gegenwärtig ohne das deutsche Team über die Bühne geht, doch diesbezüglich bin ich voller Zuversicht, dass spätestens 2019 zur gemeinsamen WM mit Dänemark wieder ein starkes Team auf dem Parkett stehen wird.

Die Tasse der SG Flensburg-Handewitt fand ihren Weg in meine Sammlung bei einem Besuch im hohen Norden. Am selben Wochenende stand auch ein Besuch im Flensburger Stadion an, wo die heimischen Fans zwar seinerzeit optimistisch „Wer hat die Macht? – Flensburg 08“ skandierten, was angesichts der recht übersichtlichen Zuschauerschar aber eher ironisch daherkam. Die Macht in Flensburg hat zweifelsohne seit langem der Handball und damit die SG Flensburg-Handewitt, die sich in einem ewigen Wettstreit mit Landesnachbar THW Kiel befindet und bei diesem irgendwie am Ende (fast) immer den Kürzeren zieht. So etwas macht sympathisch, und wenngleich ich mich keineswegs als Flensburger outen will (und kann), sind meine Sympathien doch häufig mit den Mannen aus der Campus-Halle.

Es war übrigens der einzige Kaffeebecher, den ich von meinem Besuch im hohen Norden mitbrachte. Denn bei 08 gab es zwar einen mobilen Fanshop, der ein liebevoll ausgewähltes Angebot aufwies, darunter befand sich jedoch leider kein Kaffeepott. Und so gilt auch für meine Tassensammlung „Wer hat die Macht? bestimmt nicht Flensburg 08!“.

Keine Kommentare:

Kommentar posten